TUI Cruises und Corona

Stand 23.04.2020

TUI Cruises und Corona
Infolge der aktuellen Situation müssen wir leider weitere Reisen auf der Mein Schiff  ® Flotte mit Abreisetermin bis einschließlich 31.05.2020 absagen. Alle Gäste und Reisebüropartner werden durch uns informiert.

Allen Gästen mit Abreisetermin bis zum 30.06.2020 bieten wir die Möglichkeit, bis spätestens 5 Tage vor Reisebeginn gebührenfrei umzubuchen (unabhängig vom gebuchten Tarif), falls sie ihre Reise nicht antreten möchten.

Derzeit können wir noch keine Aussage über mögliche Fahrplanänderungen treffen, die in weiterer Zukunft liegen. Selbstverständlich informieren wir Sie bei allen Änderungen immer automatisch. Bitte sehen Sie daher von Rückfragen ab.

INFORMATIONEN FÜR GÄSTE MIT EINER ABGESAGTEN REISE

Wir bieten ab sofort allen Gäste abgesagter Reisen ihr persönliches Mein Schiff  ® Reiseguthaben an. Sie haben die Wahl, welchen Preisvorteil wir Ihnen dabei mit ins Gepäck geben.

Was ist das Mein Schiff  ® Reiseguthaben?
Das Mein Schiff  ® Reiseguthaben haben wir vorübergehend für die abgesagten Reisen eingeführt. Das Reiseguthaben besteht aus Ihrer bereits geleisteten Zahlung für Ihre abgesagte Reise. Sie können Ihr persönliches Mein Schiff  ® Reiseguthaben wie ein Zahlungsmittel für Ihre nächste Kreuzfahrt einsetzen. Das Guthaben wird mit dem neuen Reisepreis verrechnet.

Ihr Vorteil:

  • 10% Ermäßigung auf Ihre neue Reise bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31.10.2020
  • 5 % Ermäßigung auf Ihre neue Reise bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31.12.2021

So bald wie möglich wollen wir wieder Fahrt aufnehmen. Daher nutzen wir die Zeit, um gemeinsam mit Häfen, Urlaubsländern und Gesundheitsbehörden zu besprechen, unter welchen Voraussetzungen wir Kreuzfahrten wieder möglich machen können. Die Gesundheit unserer Gäste und Besatzung hat dabei natürlich oberste Priorität. Wir blicken positiv in die Zukunft und bereiten im Hintergrund schon alles für Ihre nächste Reise vor. Bleiben Sie also bei uns „an Bord“, denn der nächste Urlaub kommt bestimmt.

Update 14.03.20, 23.48

Wir möchten Ihre Kunden nicht der ungewissen Entwicklung der kommenden Tage sowie auch keinerlei Ein- & Ausreisebeschränkungen oder Quarantänemaßnahmen durch behördlicher Auflagen aussetzen.

Soeben haben wir die Information erhalten, dass die Dominikanische Republik per sofort seinen Kreuzfahrtbetrieb einstellt. Selbst ein Ausstieg von Kreuzfahrtgästen ist nicht mehr erlaubt. Wir prüfen derzeit alle Optionen, unsere gemeinsamen Gäste sicher nach Hause zu bringen. Dabei organisieren wir für alle die Rückreise, auch für die Gäste, die keine An- und Abreise über TUI Cruises gebucht haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird. Sobald wir nähere Informationen haben kommen wir auf Sie zu.

Folgende Reise sagen wir nun ab. Sie und unsere gemeinsamen Gäste werden nach und nach durch uns informiert.

Mein Schiff 1
20.03.-03.04.      Mittelamerika I
23.03.-06.04.      Mittelamerika II
03.04.-17.04.      Dominikanische Republik bis New York
06.04.-17.04.      Jamaika bis New York
17.04.-27.04.      New York bis Bahamas
27.04.-13.05.      New York bis Hamburg
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 13.05.2020

Mein Schiff 2
16.03.-30.03.      Karibische Inseln II
27.03.-10.04.      Karibische Inseln I
30.03.-13.04.      Karibische Inseln II
10.04.-27.04.      Dominikanische Republik bis Mallorca
13.04.-27.04.      Barbados bis Mallorca
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 27.04.2020

Mein Schiff 3
15.03.-22.03.      Kanaren mit Lanzarote
22.03.-29.03.      Kanaren mit Madeira
29.03.-05.04.      Kanaren mit Lanzarote
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 05.04.2020

Mein Schiff 4
15.03.- 26.03.     Mittelmeer mit Kanaren
26.03.-05.04.      Mittelmeer mit Andalusien
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 05.04.2020

Mein Schiff 5
16.03. – 23.03.   Dubai mit Oman
23.03.- 08.04.     Dubai bis Kreta I
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 08.04.2020

Mein Schiff 6
18.03. – 04.04.   Singapur bis Dubai
04.04. –  19.04.   Dubai bis Kreta II
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 19.04.2020

Mein Schiff Herz

19.03.-26.03.      Azoren mit Madeira
26.03.-02.04.      Kanaren mit La Gomera
Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs voraussichtlich am 02.04.2020

Warum haben wir uns erst jetzt dazu entschieden?
Wir haben auf eine Stabilisierung der Lage gehofft. Die Enttäuschung und Verärgerung Ihrer Kunden können wir gut verstehen. Dies tut uns wirklich sehr leid.

Wir bieten unseren gemeinsamen Gästen gerne eine Umbuchung bis 30.04.2020 auf eine alternative Reise ihrer Wahl an:

·         10 % Ermäßigung auf die gesamte Reise inklusive An- und Abreisepaket.
·         Gilt für alle Reisen aus unseren aktuellen Katalogen (keine Frist).
·         Als Referenz gilt die aktuelle Vorgangsnummer.
·         Bereits geleistete Zahlungen werden selbstverständlich zu 100 % auf die neue Buchung übertragen und Differenzbeträge erstattet.
·         Das Angebot ist ausschließlich für eine Umbuchung gültig und kann nicht für bereits bestehende Buchungen genutzt werden.

Update: 12.03.2020, 21:30 Uhr

Uns hat am Abend des 12. März die Information erreicht, dass Spanien seine Häfen ab heute, 13. März 24:00 Uhr, für zunächst 14 Tage für Kreuzfahrtschiffe schließt. Diese kurzfristige Schließung der Häfen war für uns nicht absehbar. Bis zum 15. März ist es uns noch erlaubt, die Schiffe zu bewegen. Wir haben die Gäste an Bord der betroffenen Schiffe informiert:

  • Mein Schiff 3 – Ankunft am 14. März in Las Palmas de Gran Canaria. Die Rückreise findet wie geplant am 15. März statt.
  • Mein Schiff 4 – Ankunft am 14. März in Palma de Mallorca. Die Rückreise findet wie geplant am 15. März statt.
  • Mein Schiff Herz – Verbleibt vorerst im Hafen von Teneriffa. Optionen für den Reiseverlauf und Rückreisemöglichkeiten werden aktuell geprüft.

Bitte sehen Sie vorab auch von Rückfragen zu den Folgereisen ab. Sobald wir weitere Informationen dazu haben, versorgen wir alle gebuchten Gäste und unsere Reisebüros.

Momentan verzeichnen wir eine massiv höhere Anzahl an Anrufen und E-Mails infolge der Entwicklungen des Coronavirus. Für die längere Wartezeit entschuldigen wir uns bei Ihnen. Wir unternehmen alles in unserer Macht stehende, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten und den gewohnten Service zu bieten.

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um hier die aktuellen Einreisebestimmungen und Informationen aufmerksam zu lesen. Die Informationen werden für Sie stets angepasst und somit immer aktuell gehalten. Bei Rückfragen zu einer bestehenden Buchung über Ihr örtliches Reisebüro oder einen Onlineanbieter wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Ansprechpartner.

Dazu kamen noch die Einreisesperren für z.B. Jamaica und die USA, die ebenfalls durch TUICruise bedient werden (sollten). Was passiert nun mit den Kreuzfahrten?

Die einzelnen Schiffe und Routen

Mein Schiff 1

Mittelamerika
Jamaika hat seine Einreisebestimmungen verschärft und eine Einreisesperre für deutsche Staatsbürger verhängt. Insofern kann der Anlauf der Mein Schiff 1 am 22.03.2020 in Ocho Rios und am 23.03.2020 in Montego Bay nicht wie geplant stattfinden. Da wir allen Gästen weiterhin eine schöne Reise ermöglichen möchten, arbeiten wir aktuell an einer Alternative. Sobald wir hier neue Informationen haben, werden wir diese umgehend mit unseren Gästen und Reisebüropartnern teilen.

Nordamerika / USA
Die USA hat kurzfristig ihre Einreisebestimmungen geändert. Durch Präsidialdekret, das am Freitag 13.03.2020 um 23.59 Uhr (Ortszeit Washington DC) wirksam wird, tritt für Personen, die

nicht US- Staatsbürger sind,
nicht ständigen legalen Aufenthalt in den USA haben oder
nicht Ehegatte, Elternteil, Kind oder Geschwister unter 21 Jahren eines US-Staatsbürgers oder einer Person mit ständigem legalen Aufenthalt in den USA sind, oder
nicht privilegierten Aufenthaltsstatus als Diplomat oder Mitarbeiter Internationaler Organisationen haben oder
nicht einen anderen Ausnahmetatbestand unter dem Präsidialdekret erfüllen,
ein Einreiseverbot in Kraft, wenn sie sich innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen vor der Einreise in die USA in Deutschland oder einem anderen Land im Schengenraum aufgehalten haben.

Vor diesem Hintergrund erarbeiten wir aktuell Alternativen für alle geplanten USA-Anläufe im April 2020.

++

Mein Schiff 2

Karibik
Auch Grenada hat seine Einreisebestimmungen verändert. Dies betrifft den Anlauf der Mein Schiff 2 am 21.03.2020 in St. George’s/ Grenada. Dieser kann leider nicht wie geplant stattfinden.

Um unseren Gästen eine schöne Karibikreise zu ermöglichen, arbeiten wir aktuell an einer passenden Alternative. Sobald uns hier mehr Informationen zur Verfügung stehen, werden wir unsere Gäste und Reisebüropartner selbstverständlich informieren.

++

Mein Schiff 5

Orient
Abu Dhabi hat als reine Vorsichtsmaßnahme ab sofort und bis auf Weiteres seinen Kreuzfahrtbetrieb einstellt. Dies betrifft sowohl Abu Dhabi als auch die Insel Sir Bani Yas. Insofern hat die Mein Schiff 5 ihren Fahrplan kurzfristig geändert.

Nach wie vor, ist es unser Ziel, schnellstmöglich in Dubai einzulaufen, um unseren Gästen dort Landtage zu ermöglichen. Allerdings hat der Hafen den von uns angefragten Liegeplatz noch nicht definitiv bestätigt. Da im Moment mehr als zehn Schiffe in der Region unterwegs sind, müssen wir hier leider Geduld haben. Die Situation im Hafen ändert sich täglich und so können wir unseren Gästen nicht garantieren, für wann wir eine Zusage bekommen.

So wie es aktuell aussieht, werden wir weitere Tage auf See verbringen. Die Mein Schiff 5 wird in jedem Fall am Sonntag, 15.3. – wie geplant – in Dubai anlegen. Unser Ziel ist es, unseren Gästen auf dem Landwege Ausflüge in Abu Dhabi ermöglichen. Am Montag, 16.3., findet dann – wie geplant – Ihre Heimreise statt. Dieser Liegeplatz ist uns zugesichert.

Uns erreichte ebenso die Information, dass Dubai ab dem 16.3. seinen Kreuzfahrtverkehr einstellen will. Sobald es Neuigkeiten über den weiteren Reiseverlauf dieser Reise und den nachfolgenden Reisen gibt, informieren wir unsere Gäste und Reisebüropartner umgehend. Wir arbeiten unter Hochdruck an Alternativen Fahrplänen.

Die Entwicklung war so nicht vorhersehbar. TUI Cruises hatte feste Zusagen der Häfen – vor allem deshalb, weil die Fahrt ausschließlich innerhalb der Gewässer der Vereinigten Arabischen Emirate stattfinden sollte.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus ändern immer mehr Häfen sehr kurzfristig und für uns ohne nachvollziehbaren Grund ihre Einreisestimmungen. Hierauf können wir nur reagieren. Dies hat nichts mit einem Verdacht auf Coronavirus tun. Es gab und gibt bisher keinen Fall auf der Mein Schiff Flotte.

Israel
Die Einreise nach Israel aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz ist für nicht-israelische Staatsangehörige bzw. Nicht-Palästinenser seit dem 6. März 2020 grundsätzlich nicht mehr möglich. Nach heutigem Stand (11.03.) müssten wir die geplanten Anläufe in Ashdod und Haifa mit der Mein Schiff 5 am 20. und 21. April absagen. Da wir Ihnen diese Reise aber gern ermöglichen wollen, beobachten die Entwicklung und bereiten im Hintergrund vorsorglich alternative Fahrpläne vor. Sollte es zu Änderungen kommen, informieren wir unsere Gäste und Reisebüros entsprechend darüber.

++

Mein Schiff 6

Asien
Aufgrund aktueller Einreisebeschränkungen und kurzfristig für die Kreuzfahrt geschlossene Häfen haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, unsere Asien-Saison zu beenden.

Entsprechend fällt die Reise „Singapur bis Dubai“ vom 18.3. bis 4.4.2020 aus. Alle Gäste wurden über diesen Reiseausfall informiert. Die Kosten werden selbstverständlich vollumfänglich erstattet.

Transreisen
Die Reise „Dubai bis Kreta II“ vom 4.-19.4.2020 findet nach aktuellem Stand wie geplant statt. Der Hafen von Dubai ist Stand heute (11.03.) für alle Kreuzfahrtschiffe, die mindestens 14 Tage keine Anläufe in Singapur hatten, offen. Die Mein Schiff 6 kann Dubai insofern am 4.4.2020 planmäßig anlaufen. TUI Cruises steht im engen Kontakt mit den örtlichen Behörden. Sollte sich die Lage in der Region weiter verändern, informieren wir unsere Gäste und Reisebüros umgehend darüber.

Uns erreichte soeben die Information, dass Dubai ab dem 16.3. seinen Kreuzfahrtverkehr einstellen will. Sobald es Neuigkeiten über den weiteren Reiseverlauf dieser Reise und den nachfolgenden Reisen gibt, informieren wir unsere Gäste und Reisebüropartner umgehend. Wir arbeiten unter Hochdruck an Alternativen Fahrplänen.

Die Entwicklung war so nicht vorhersehbar. TUI Cruises hatte feste Zusagen der Häfen – vor allem deshalb, weil die Fahrt ausschließlich innerhalb der Gewässer der Vereinigten Arabischen Emirate stattfinden sollte.

Auch Jordanien hat seine Einreisebestimmungen geändert. Die Mein Schiff 6 läuft am 13. 04.2020 Aqaba /Jordanien an. Wir beobachten die Situation genau und prüfen, wie wir unseren Gästen den Anlauf ggf. ermöglichen können. Vorsorglich bereiten wir im Hintergrund eine Alternative vor. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir diese mit allen Gästen und Reisebüros teilen.

++

Italien-Anläufe
Das Auswärtige Amt rät derzeit von nicht erforderlichen Reisen nach Italien ab. Die ersten Italien-Anläufe der Mein Schiff Flotte finden ab Ende April 2020 statt. Die Mein Schiff 6 läuft am 23. April Catania/Sizilien an, die Mein Schiff 4 am 26. April Palermo. Weiterhin legt die Mein Schiff Herz am 26. April in Porto Torres/Sardinen an und die Mein Schiff 2 am 30. April 2020 in Civitavecchia.

Da wir unseren Gästen die Reisen gern ermöglichen wollen, beobachten wir die Entwicklung sehr genau und bereiten im Hintergrund vorsorglich alternative Fahrpläne vor. Sollte es zu Änderungen kommen, informieren wir unsere Gäste und Reisebüros entsprechend darüber.

Für alle unsere Reisen gilt: Sollte es kurzfristige Fahrplanänderungen geben, werden wir unsere Gäste und Vertriebspartner so schnell wie möglich darüber informieren.

Vor Ort

Zielgebiete

Flixbus in Hamburg

Flixbus und Corona-Virus

tui banner logo

TUI und Corona

TUI Cruises und Corona

getyourguide singapur marina bay sands

Einreiseverbot Singapore

AIDAblu auf Wasser

AIDA Cruises Corona

getyourguide dominikanische republik
getyourguide

Get Your Guide Dominikanische Republik

Spanien

Barcelona Hotel H10 Casanova ab Euro 233.- p.P.

Portugal

Pestana Royal all inclusive

tui 99 kinderfestpreis reisenet
kreta

TUI KIDS CLUB Fodele Beach ab Eur 99,00

Metrotickets Paris U-Bahn Fahrkarten
news

Neue Metrotickets in Paris

grüner Bus mit Fahrraedern
news

Busverbot in Paris?

Destinations

Paris smoking ban in parks

Paris: Frau raucht Zigarette
news

Paris Rauchverbot in Parks

Schreibe einen Kommentar