Mallorca Benimmregeln 2019

Die Einheimischen stört das schon lange. Und die meisten Urlauber sind von dem „Eimersaufen“ in der Gegend um den Ballermann ebenfalls überhaupt nicht angetan. Jetzt nimmt die Baleareninsel die Zügel in die Hand.

Was ist da los auf Mallorca?

Es ist einfach ausgeartet. Das wilde, zügellose Partyfeiern auf der Meile rund um den Ballermann, der ja eigentlich Balneario 6 heisst.
Wer kennt die Szenen nicht, die uns fast täglich von RTL 2 ins heimische Wohnzimmer gebracht wurden. Gröhlende und Party feiernde Leute, die keinerlei Rücksicht auf die restlichen Urlauber oder Inselbewohner nahmen.
Schon seit langem wurde überlegt, wie man dem Treiben Einhalt gebieten kann. Jahrelang wurde im Prinzip nur zugesehen, doch jetzt greift die Administration der Baleareninsel durch.

Mallorca Benimmregeln 2019​

Ab 01.04.19 gelten neue Regeln, die kontrolliert und durchgesetzt werden sollen. Bis zum 01.10.2019 dürfen in ausgewiesenen Zonen keine alkoholischen Getränke konsumiert, beworben oder ausgestellt werden. Darunter fallen auch z.B. Schaufenster der Kioske und Supermärkte.
Folgende Zonen wurden seitens der Regierung festgelegt: die ganze „Playa de Palma“, Paseo Maritimo, die Altstadt von Palma und Cala Major. Das „Holländische Viertel“ fällt auch darunter und zwar zwischen 5 Uhr und 8 Uhr in der Früh. Begründung hier: Ruhestörung.
In den anderen Zonen will man einfach Ruhe durchsetzen und ein daneben Benehmen wie Urinieren oder Übergeben an allen Ecken. Die Abschnitte werden als „ZEIT“ gekennzeichnet („Zona d`Especial Interès Turistic“ = Zonen von besonderem touristischen Interesse).
Wie sich das alles in der Praxis durchsetzen lassen wird, muss man sehen. Schließlich sind bekannte Kneipen und Trinkhallen wie der Bierkönig oder das Bamboleo ja mit Außenbereichen ausgestattet. Hier trinken die Freunde des Alkohols also auf der Straße. 
Daher sollen hier „Zäune“ bzw. Abgrenzungen geschaffen werden, um die echten Übeltäter dann belangen zu können.
 
Wer also mit Alkohol in den gekennzeichneten Bereichen erwischt wird, muss mit Gelstrafen von bis zu € 3000,00 rechnen. Da wird das billige Wochenend-Schnäppchen nach Malle ruckzuck zum teuren Spaß.
 
Also liebe Partyfans: Benehmt Euch einfach wie es sich gehört. Dann haben alle ihren Spaß und die verdiente Erholung .
 

Blick auf Mallorca

Blick auf Spanien

Menü schließen