Reiseabbruchversicherung

Reiseabbruchversicherung

Sie müssen die Reise unerwartet aus versichertem Grund abbrechen, haben aber für den ganzen Urlaub bezahlt – mit der Reiseabbruch Versicherung minimieren Sie Ihren Verlust.

Sie erhalten z. B. die Erstattung für die Mehrkosten der Rückreise, wenn ein Angehöriger zu Hause schwer erkrankt, oder bei einer außerplanmäßigen Verlängerung z. B. aufgrund einer Naturkatastrophe.

Die ideale Reiseschutz-Kombination gegen das Risiko, die Reise gar nicht erst antreten bzw. vollenden zu können, ist die Reiserücktrittsversicherung.

Bei der Reiseabbruchversicherung sind u.a. versichert:

  • die nicht genutzten Reiseleistungen vor Ort und zusätzliche Rückreisekosten, wenn die Reise aus einem der unten genannten Gründe abgebrochen werden muss.
  • die nicht genutzten Reiseleistungen, wenn die Reise wegen eines stationären Aufenthalts (aufgrund eines Unfalls oder einer unerwarteten schweren Erkrankung auf der Reise) unterbrochen werden muss.
  • Wir erstatten die Kosten für ein Mietfahrzeug oder zusätzliche Reisekosten, wenn das Auto wegen einer Panne oder eines Unfalls auf der Reise fahruntauglich wird und die Reise deshalb nicht planmäßig fortgesetzt werden kann.
  • Inklusive Assistance-Leistung: Wir organisieren die außerplanmäßige Rückreise.

Reiseabbruchversicherung
Versicherte Gründe sind u.a.:

  • Unerwartete schwere Ersterkrankung sowie die Verschlechterung einer Vorerkrankung, sofern in den letzten sechs Monaten keine ärztliche Behandlung erfolgte.
  • Schwere Unfallverletzung
  • Tod
  • Schwangerschaft
  • erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Wasserrohrbruch oder Elementarereignisse

Versicherungssumme: Entspricht dem versicherten Reisepreis.

Es gibt aber auch Risiken, die diese Reiseabbruchversicherung nicht abdeckt. Wenn Sie zum Beispiel wegen einer Magenverstimmung zwei Tage statt auf der gebuchten Sightseeing-Tour im Hotelzimmer bleiben muss, können diese nicht genutzten Reiseleistungen von uns nicht erstattet werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren Versicherungsbedingungen.

 

Aufgrund der aktuellen EU-Richtlinie zum Abschluss
von Versicherungen erhalten Sie hier Namen und
Kontaktnamen des Versicherungsombudsmannes e.V.

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632, 10006 Berlin
Tel. 0800 3696000, Fax. 0800 3699000
beschwerde@versicherungsombudsmann.de
https://www.versicherungsombudsmann.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen