Nach Sri Lanka bald ohne Visum

Die Insel im indischen Ozean erfreut sich an steigenden Besucherzahlen. Waren es im Jahr 2010 ca. 500.000 Einreisen, so verzeichneten die Behörden in 2017 bereits über 2 Millionen Besucher aus aller Welt. Lästig ist natürlich die Beantragung eines Visums. Aber hier ist ein Licht am Ende des Tunnels.

Visumpflicht für Sri Lanka - Plus Gebühr

Update – 14.02.20

Der Inselstaat im indischen Ozean verlangt u.a. von Deutschen Staatsangehörigen wieder ein Visum zur Einreise.

Aufgrund der verheerenden Anschläge in 2019 verzichteten die örtlichen Behörden auf eine Gebühr für die Visumbeantragung.

Nach neuesten Informationen werden aber ab sofort wieder € 32,00 pro Visa-Antrag berechnet. Details entnehmen Sie am besten den ausführlichen Informationen des Auswärtigen Amtes

Unverändert ist aber die Einschätzung der Sicherheitslage in Sri Lanka. Nach wie vor ist die Lage im Land angespannt. Urlauber sollten Menschenansammlungen und öffentliche Plätze soweit wie möglich meiden.

Sri Lanka Zug auf Bruecke im Sonnenlicht
Teepflückerin in Nuwara Eliya

Ohne Visum nach Sri Lanka

Ein Paradies im indischen Ozean. Reich an Kultur, freundlichen Menschen und kilometerlangen Sandstränden. Der Bürgerkrieg ist seit vielen Jahren beigelegt und die Touristen sind eine der wichtigsten Einnahmequellen für das arme Land. Bis jetzt benötigen Deutsche Staatsbürger für die Einreise ein Visum. Wir empfehlen Ihnen, dieses bereits zuhause zu organisieren, damit Sie lange Warteschlangen in Colombo vermeiden können. Unter der offiziellen Website:  www.eta.gov.lk erhalten Sie die elektronische Einreisegenehmigung. Die Kosten liegen aktuell bei ca. USD 35,00 pro Person (Änderungen vorbehalten). Während der Inernationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) gab der zuständige Tourismusminister J. Amaratunga bekannt, dass EU-Bürger bereits ab 01.04.2019 ohne Visum einreisen dürfen. Auch Staatsbürger aus Australien, Neuseeland sowie USA und Kanada sollen von der Lockerung profitieren. Der Inselstaat erhofft sich dadurch noch mehr Besucher, die wichtige Devisen in das Land bringen. Leider ist die Fluganreise ab Deutschland seit 2016 nicht mehr Nonstop möglich. Damals hatte die nationale Fluggesellschaft Air Lanka den Dienst ab Frankfurt nach Colombo eingestellt. Aktuell ist die Insel am besten über die Vereinigten Arabischen Emirate, Qatar oder via Zürich erreichbar.
sri lanka teepflueckerin
Teepflückerin in Nuwara Eliya