Get Your Guide Hongkong

Die Lage der Stadt ist traumhaft. Ein Teil der Metropole liegt auf dem Festland (z.B. Kowloon, Tsim Sha Tsui oder Hung Hom), der andere Teil ist auf verschiedene Inseln verteilt. Hongkong heisst übersetzt: der duftende Hafen. Ok, davon ist nicht mehr viel zu sehen, aber die Stadt ist ein Erlebnis für sich.

Es wuselt an allen Ecken und Enden. Tausenden Menschen bevölkern die Straßen. Auch das Nachtleben ist nicht von schlechten Eltern.

Aktuell veröffentlicht das britische Marktforschungsinstitut Euromonitor die neueste Studie. Demnach ist Hongkong die meistbesuchte Stadt der Welt. Stolze 27,9 Millionen Besucher kamen im Jahr 2017 in die ehemalige britische Kronkolonie. Und wer sind eigentlich die Touristen? Es sind die Chinesen, die mittlerweile große Lust am Reisen haben.

Auf Platz der zwei der Liste steht Bangkok, Nummer 3 ist London mit Singapore dahinter.

Kommen Sie mit Get Your Guide Hongkong in die aufregende Metropole und genießen Sie das asiatische Leben.

Victoria Peak Tram

Einmal musst Du unbedingt auf den Peak in Hongkong gefahren sein. Superschön ist es besonders am Abend. Du fährst noch bei Tageslicht auf den Peak und bleibst bis Einbruch der Dunkelheit. Der Blick über die Bucht von Hongkong Island nach Kowloon, Hung Hom etc ist wunderschön. Vielleicht nimmst Du Dir einen Piccolo mit genießt einfach diese Atmosphäre.
Die historische Tram auf den Peak ist weltberühmt, bietet sie doch eine Fahrt zu einer der spektakulärsten Aussichten. Mit dem über getyourguide Hongkong gekauften Kombiticket kannst Du an der Warteschlange vorbei gehen und gleich losfahren. Und da das ganze “Kombiticket” heisst, ist im Ticketpreis auch der Eintritt zu Madame Tussauds inklusive.

Victoria Peak

Oder Du buchst die Deluxe Victoria Variante. Durch den VIP-Zugang gelangst Du ruckzuck zur Bahn. Oben angekommen hast Du nicht nur den Ausblick vom Peak. Nein. Jetzt geht es noch auf 428 Meter auf die Sky Terrace hoch. Aber das ist noch nicht alles. Anschließend fährst Du nach Aberdeen Village. Dort bekommst Du einen Eindruck vom alten Hongkong. Hier im Hafen liegen alte Sampans und Dschunken.

Halte Deinen Fotoapparat unbedingt bereit. Kommt da noch was? Ja, es geht zum Stanley Market. Zahlreiche Souvenir- und Kunsthandwerkläden halten einige Andenken für Dich bereit. So. Und zum Schluss bekommst Du noch einen Gutschein für den Open Top Doppeldeckerbus. Damit drehst Du ganz individuell noch eine Ehrenrunde durch diese abgefahrene Stadt.

Versäume auf keinen Fall diese Aktivität in Hongkong. Mit Getyourguide Hongkong hast Du den richtigen und kompetenten Partner an der Hand.

Hongkong Disneyland Tour

In Hongkongs Disneypark verbringst Du einen aufregenden Tag. Und alles läuft ganz bequem. Schließlich wirst Du an Deinem Hotel vormittags abgeholt.

Iron Man, Star Wars sowie Mickey und das Wunderbuch sind nur einige der spannenden Attraktionen. Alle 7 Themenländer, wie z.B. Tomorrow-Land oder Adventureland und Fantasyland stehen Dir offen.

Deine Eintrittskarte für Disneyland Hong Kong berechtigt Dich zur Nutzung jedes Fahrgeschäftes. Erlebe die große Parade mit den Disneyfiguren.

Und für den kleinen oder großen Hunger gibt es zahlreiche TOP Restaurants. Amerikanische, asiatische und indische Küche bietet für jeden Geschmack das Richtige.
Nach dem aufregenden Tag, der viel zu schnell vorbei sein wird, wirst Du wieder per Transfer ins Hotel zurückgebracht.

Ngong Ping 360 Seilbahn

Ngong WAS? Dieses Ding ist wirklich spektakulär. Auf Lantau Island verkehrt diese fast 6 Kilometer lange Doppelseilbahn zwischen Tung Chung und Ngong Ping Village. Ca. 25 Minuten bist Du in einer Crystal Cabin unterwegs und schwebst Deinem Ziel entgegen. Die Gondeln haben einen Glasboden. Das mag anfangs gewöhnungsbedürftig sein, ist aber wirklich klasse.
Im kleinen Örtchen findest Du natürlich wieder zahlreiche Touristenläden, Toiletten und Restaurants. Unbedingt solltest Du den kurzen Fußweg zur Statue des Big Buddha unternehmen. Außerdem liegen das “Po Lin Kloster” und der “Pfad der Weisheit” ganz in der Nähe. In Ngong Ping Village kannst Du auch noch die Multimediale Show “Walking with the Buddha” anschauen.

Unser Eintrittsticket für die Ngong Ping Seilbahn ist nur für die einfache Fahrt buchbar. Du kannst aber bei Buchung wählen, ob Du z.B. in einer “normalen” Gondel oder einen Glasbodengondel fahren möchtest.

Flughafentransfer Hongkong

Die meisten Urlauber landen am internationalen Flughafen Hongkong Chep Lak Kok. Von hier aus hast Du mehrere Möglichkeiten, um in die Stadt selbst zu kommen.

Eine sehr praktischer und preisgünstiger Transfer ist unser Ticket für den Flughafen-Shuttlebus nach Kowloon und Hongkong Island. Hier werden zahlreiche Hotels angefahren. Du musst also nicht nochmals extra mit dem Taxi weiterfahren. Am Flughafen wendest Du Dich in Ankunftshalle A an die Mitarbeiter des Busservices, stellst den Koffer in den Gepäckraum und los gehts. Kein Schleppen, kein Suchen.

Oder Du nimmst den Airport-Express. In nur 24 Minuten kommst Du so in die ca. 35 km entfernte Stadt. An den Endhaltestationen “Kowloon Station” und “Hongkong Station” stehen kostenfrei Busse zur Verfügung. Diese fahren in die meisten Hotels der Innenstadt. Bequemer und günstiger geht es kaum.

Schau Dir das offizielle Video an. So siehst Du wie einfach das mit dem Airport Express funktioniert.

Info über Hong Kong

Hier bei Hongkong Tourism Board bekommst Du jede Menge wertvoller Tipps und Hinweise. So hast Du mit Sicherheit einen unvergesslichen Aufenthalt in einer der aufregendsten Städte der Welt. Bei getyourguide Hongkong bist du gut aufgehoben.

Fakten über Hongkong

Ca. 7,5 Millionen Einwohner
Währung: Hong Kong Dollar
Sprachen: Kantonesisch und Englisch

Beste Reisezeit

Generell kann Hongkong das ganze Jahr über bereist werden. Es herrscht subtropisches Klima mit ausgeprägten Jahreszeiten.

Mitte September bis Ende Februar herrschen milde Temperaturen, aber von Mai bis September kann es ziemlich heiß und schwül werden. Die Regenwahrscheinlichkeit ist im August am höchsten.

Zwischen Mai und Ende November können Taifune auftreten.

Praktisches

Besorgen Sie sich die Octopus Card. Mit dieser aufladbaren, bargeldlosen Karte können Sie unbegrenzt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Die Card kostet HKD 150,00 an den Serviceschaltern der Zug- und U-Bahnstationen.

Empfehlungen und umfangreiche Informationen über die Metropole finden Sie in der My Hong Kong Guide App.

Mobil in Hongkong

U-Bahn: Die unterirdischen Züge gehören zu den wichtigsten Transportmitteln Hongkongs. Mit ihren 10 Linien befördert die U-Bahn Fahrgäste im 2- bis 4-Minuten- Takt schnell von A nach B.
Busse: tausende Busse befahren zahlreiche Linien, wobei zwischen den roten Bussen (mit festen Endstationen, aber keine festgelegten Zwischenstopps) und den grünen Bussen (mit festgelegten Haltestationen) unterschieden wird.
Taxis: Günstig (Standgebühr 24 HK$, Gepäck 6 HK$) und allgegenwärtig. Rote Taxis sind in der City, grüne in den Außenbezirken unterwegs. Blaue Taxis verkehren auf Lantau Island.

Was gibts zu tun?

Asia´s World City: Duftender Hafen, Metropole der Kontraste, Unverwechselbare Skyline.
Kulinarik: Street Food, Top-Restaurants mit Michelin Auszeichnung, Roof-Top-Bars.
Ab ins Grüne: 260 Inseln, Beach-Life und Wander-Paradies.
Hip & Trendy: Distrikte wie Old Town Central mit seiner ausgefallenen Street Art und das auflebende Stadtviertel Sham Shui Po mit erstklassigem Street Food.
Shopping Pur: Tagesmärkte und Light-Night Basare, hippe Viertel voller alternativer Läden und Einkaufszentren mit zahlreichen Outlets.

Central Old Town

Das Trend-Viertel mit neuem Glanz in alten Gassen.

Unterhalb der faszinierenden Skyline Centrals können Sie Kunst, Geschichte, Kultur und Restaurants in einem der ältesten und typischen Stadtviertel entdecken. Ost und West, Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Innovation, Ausgelassenheit und Ruhe – hier treffen die Kontraste Hongkong´s aufeinander. Als eine Art Mikrokosmos der Stadt, ist dies der perfekte Ausgangspunkt für Besucher.

Mit der Old Town Central Map des Fremdenverkehrsamtes von Hongkong ist man perfekt gewappnet, denn hier sind alle selbstgeführten Touren aufgezeichnet, um dieses einzigarte Trend-Viertel auf eigene Faust zu erkunden.

Sham Shui Po

Der neue In-Distrikt, wo Designer Herzen höher schlagen.

Sham Shui Po ist ein Viertel der einfachen Dinge und der bodenständigen Küche: Das Arbeiterviertel nördlich der Boundary Street bietet viele einmalige günstige Angebote und Erlebnisse. Anstelle der glitzernden Hochhausfassaden bestimmen hier einfache Gebäude die Straßenszenerie, hinter denen viel Geschichte steckt. Hier gibt es keine abgehobenen Gourmet-Menüs, sondern Nudeln und Snacks mit Michelin-Empfehlung unter 50 HK$. Und die bunten Straßenmärkte bieten passionierten Shoppern Spaß für Stunden.

Blick auf Hongkong

Blick auf Asien

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen