Get Your Guide Paris

Oh Paris, mon Amour. Ja. Dass Paris die Stadt der Liebe ist, weiß wohl jeder. Aber die französische Hauptstadt ist eine der beliebtesten Städte für Kurztrips und Wochenend-Urlaube. Hotels, Pensionen oder über airbnb. Unterkünfte gibt es vom 5 Sterne Bereich bis hin zu einfachen Wohnungen für den kleinen Geldbeutel.

Vor allem aber: Paris bietet unglaublich viele Sehenswürdigkeiten. Und für viele davon können Sie über unseren Partner „getyourguide“ bereits im voraus die Eintrittskarten buchen. Ihr Vorteil: Kein Anstehen an den Kassen, da es oft separate Eingänge gibt. So können Sie mit einem Lächeln im Gesicht an den anderen Wartenden vorbeigehen.

Eintrittskarten Eiffelturm

Na klar. Einmal im Leben auf den Eiffelturm. Seit einiger Zeit ist der Platz unterhalb des Pariser Wahrzeichens nur noch durch Sicherheitsschleusen begehbar. Ähnlich wie am Flughafen werden Taschen und Jacken kontrolliert. Je nach Tageszeit kann das ganz schön lange dauern. Dies sollten Sie unbedingt beachten, da Sie mit unserem Ticket zum Eiffelturm einen bestimmten Treffpunkt mit dem Guide haben.
Ok, ganz sportliche laufen ja bis oben hin. Aber wer hat schon soviel Zeit.? Daher empfehlen wir Ihnen unsere Eiffelturm-Tickets. Mit Ihrem Guide gehen Sie an der Warteschlange vorbei. Sie gelangen dann zur 2. Etage des Turms. Dort erzählt Ihnen Ihr Pariser Reiseführer Details und Geschichten, die sich rund um den Turm ranken. Hier endet dann auch die vorgebuchte Tour.

Aber auf eigene Faust können Sie auf dieser Etage noch Tickets für die Spitze des Eiffelturms kaufen. Machen Sie das unbedingt. Unser Tipp: Kurz vor Einbruch der Dunkelheit geht es hoch auf die Spitze. Genießen Sie ein Glas Champagner an der Bar und erleben Sie die einbrechende Dunkelheit. Wir selbst waren ganz begeistert. Der Blick auf die leuchtende Stadt, den Triumphbogen und die Seine. Vielleicht ist irgendwo in der Nähe sogar ein Feuerwerk?

Getyour guide Louvre ohne Anstehen

Haben Sie es schon mal ausprobiert? Sie buchen bei uns ganz einfach online die schönsten Sehenswürdigkeiten und Eintrittskarten. Umgehen Sie damit in Paris lange Wartezeiten, denn Sie profitieren von unserem Ticket zum bevorzugtem Einlass in den Louvre.

Erkunden Sie mit diesem Ticket eines der besten Kunstmuseen der Welt in Ihrem eigenen Tempo. Profitieren Sie von einem Einlass ohne Anstehen in den Louvre und vermeiden Sie den Stress an den Kartenschaltern. Gehen Sie einfach zu Ihrem Gästebetreuungsteam von GetYourGuide neben dem Museumseingang, um Ihr Ticket und weitere nützliche Tipps für Ihren Besuch zu erhalten. Nach einer Sicherheitsüberprüfung können Sie direkt in das Museum gehen.

Wer kennt sie nicht? Die Mona Lisa. Und alle wollen einmal das weltberühmte Lächeln der Dame in echt sehen. Entsprechend voll ist es vor dem ausgestellten Bild. Aber das Warten lohnt sich. Nicht weniger berühmt ist die „Venus von Milo„.

Die Sammlung dieses Museums reicht von der ägyptischen Antike bis weit in die Renaissance. Legen Sie am besten gleich nach Betreten des Louvre fest, welche Abteilung Sie am meisten interessiert. Alles schaffen Sie sowieso nicht. Auch nicht an 2 Museumstagen.

Oder Sie schauen sich das berühmte Naturkundemuseum in Paris an, oder buchen Sie die Eintrittskarten für die Katakomben von Paris – wirklich schaurig. Natürlich darf auch ein Ausflug von Paris nach Versailles nicht fehlen.

Arc de Triomphe

Der Place Charles de Gaulle selbst ist schon einen Besuch wert. Unglaublich wie störungsfrei der Verkehr an diesem großen Kreisverkehr läuft. Es scheint ein wildes Durcheinander zu sein, aber Unfälle passieren wirklich selten.

Jedenfalls steht in der Mitte dieses Verkehrsknotenpunktes der Triumphbogen. Errichtet wurde er zwischen 1806 und 1836. Zum Gedenken an den unbekannten Soldat. Eben dessen Grabmal liegt unter dem Arc de Triomphe. Hier lodert auch die ewige Flamme zu seinen Ehren. Mehrfach im Jahr finden hier Kranzniederlegungen und Gedenkfeiern statt.

Napoleon höchstpersönlich gab den Bau in Auftrag. Schließlich gewann er die Schlacht von Austerlitz. Aber die Fertigstellung des Monumentalwerkes erlebte er nicht mehr.

Mit unserem Ticket für den Triumphbogen umgehen Sie die Warteschlange und gelangen auf die 50 Meter hoch gelegene Plattform. Es bietet sich eine fantastische 360 Panoramaaussicht. Besonders toll ist der Blick die Prachtstraße Champs Elysees hinunter.

Schloss Versailles

Der Sonnenkönig Ludwig XIV. ließ dieses monumentale, weltberühmte Schloss erbauen. Bekannt wurde es auch aufgrund der dort geschlossenen Friedensverträge im Jahr 1919. Diese besiegelten das Ende des 1. Weltkrieges und die Kapitulation sowie Kriegsschuld Deutschlands. Doch der Reihe nach.

Vom zentralen Vermessungspunkt, dem Nullpunkt, in Paris (am Notre Dame) sind es 22 Kilometer bis zum Schloss. Anfang des 17. Jahrhunderts beschloss er französische König, aus dem alten Jagdschloss seines Vaters den Regierungssitz zu machen. Und wie es sich für einen abgehobenen König gehört: es wurde geklotzt und nicht gekleckert. Besonders eindrucksvoll ist im Inneren der Spiegelsaal Schlappe 75 Meter Länge und 10 Meter Breite misst der Saal. In diesem sind 357 Spiegel an den Wänden- Die Decke ist voll von Fresken, die den König huldigen.

Mit unserer Eintrittskarte zum Schloss Versailles erhalten Sie den Eintritt die königlichen Gemächer. Sie müssen sich nicht an den Kassen anstellen. Ach ja, die Anreise nach Versailles selbst ist nicht inklusive. Aber mit dem Zug sind es gerade mal 20 Minuten (Linie RER C). Bei schönem Wetter sollten Sie unbedingt in die Parkanlagen gehen. Unglaublich groß und reich an Flora. Außerdem ein toller Blick über den Brunnen auf die Front des Gebäudes.

Wichtig zu wissen: Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren genießen kostenfreien Zugang zum Schloss. Ebenso EU-Bürger unter 26 Jahren. Bitte halten Sie entsprechende Dokumente bereit. Diese Informationen können sich jederzeit ändern – daher keine Gewähr!

Disneyland Paris

Mit den Regionalzügen der RER (ähnlich wie bei uns die S-Bahn). Zum Beispiel vom Zentralbahnhof Gare de`l Est fahren Sie in nur 35 Minuten zum Bahnhof Marne-la-Vallée/Chessy. Von dort sind es nur 2 Minuten zu Fuss zum Eingang des Freizeitparks.

Oder mit dem Disneyland Paris Express. Ab den städtischen Bahnhöfen Gare du Nord, Opéra und Châtelet geht es zum Vergnügen.

Nächtliche Bootsfahrt auf der Seine

Ganz sicher nicht nur für Romantiker und Frischverliebte geeignet. Es ist wirklich für jeden ein unvergessliches Erlebnis.

Alle 30 Minuten startet während der Saison eine Tour auf dem Fluss durch die Hauptstadt. Wir empfehlen besonders die abendliche Fahrt. Warum? Weil Sie so eine ganz andere Sicht auf die Hauptstadt erhalten. Unter Brücken hindurch an berühmten und beleuchteten Sehenswürdigkeiten vorbei. Ganz nah an Notre Dames. Und dann ist da der Eiffelturm Abends wird er besonders illuminiert und alle halbe Stunde „glitzert“ und „funkelt“ der Turm.

An Bord des Ausflugschiffes erhalten Sie einen Audioguide (13 Sprachen). Außerdem ist ein Guide an Bord, der Sie mit zusätzlichen Informationen versorgt.

Getränke und Speisen sind nicht inkludiert. Buchen Sie gleich Ihren Ausflug mit dem Boot auf der Seine.

Katakomben von Paris

Echt gruselig. Nein, nicht nur die Katakomben selbst. Auch die nicht enden wollende Schlange vor dem Eingang. Gut, dass Sie Ticket zu den Katakomben in Paris gleich hier gekauft haben. Mit unserer Eintrittskarte in die Pariser Unterwelt sparen Sie sich das Schlangestehen.

Ende des 18. Jahrhunderts wurde dieses Beinhaus gebaut, da viele Friedhöfe in Paris geschlossen wurden. Das ganze basiert auf dem ca. 300 Kilometer langen unterirdischen Tunnelsystem.Da die Steinbrüche ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr genutzt wurden und teilweise Straßenzüge einbrachen, entschloss man sich, Hohlräume als Beinhäuser zu verwenden. Der jetzige offizielle Eingang zu den Katakomben heisst auch: „Barrière d’enfer“ (Zugang zur Hölle).

Die Knochen, Schädel und Gebäude von unzähligen Millionen Menschen sind hier „bestattet“. Nur ca. 2 Kilometer des Höhlensystems sind heute als Museum ausgebaut und können besichtigt werden. In einem Nebentrakt lagert die französische Nationalbank einen Goldschatz. Viele Millionen Knochen.

Blick auf Paris

Blick auf Frankreich

Menü schließen
×